Datenschutzerklärung

Stand: 08.06.2018

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

    Auf dieser Seite informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der unter dg-i.net abrufbaren Website („Website“). Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Dembach Goo Informatik GmbH & Co. KG (alle Kontaktdaten sind im Impressum).

    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu behandeln. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

  2. Informatorische Nutzung der Website
    1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

      • IP-Adresse
      • Datum und Uhrzeit der Anfrage
      • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
      • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
      • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
      • jeweils übertragene Datenmenge
      • Website, von der die Anforderung kommt
      • Browser
      • Betriebssystem und dessen Oberfläche
      • Sprache und Version der Browsersoftware
    2. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

      • transiente Cookies (dazu a)
      • persistente Cookies (dazu b)
      1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
      2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
      3. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Dann können Sie allerdings eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen.
      4. Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
  3. Nutzungsauswertung mit Matomo (ehemals Piwik)
    1. Diese Website nutzt Matomo, eine auf dem von uns betriebenen Webserver laufende Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Zu diesem Zweck werden Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen werden an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was uns erlaubt und hilft, die Website zu optimieren. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, sodass wir keinen Rückschluss auf Sie als Person ziehen können. Der Server, auf dem die statistischen Daten gespeichert werden, befindet sich in einem Rechenzentrum in Deutschland. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    2. Sie können die Erhebung der genannten Daten widersprechen, indem Sie die unten stehende Checkbox nicht anhaken. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keine Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie das genannte Cookie oder all Ihre Cookies löschen, muss das genannte Cookie erneut von Ihnen gesetzt werden.

  4. Google Maps

    Die Website verwendet die Google Maps-API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Wenn Sie Webseiten besuchen, auf denen Google Maps eingebettet sind, wird Ihr Standort erhoben und an einen Server von Google in den USA übertragen, um Ihnen auf Wunsch Routenoptionen zu uns oder anderen Zielen darzustellen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html) entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, um die Erhebung der entsprechenden Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  5. Bewerbung bei DG-i
    1. Wenn Sie sich bei uns über unser Bewerbungsportal oder auf sonstigem Wege, z. B. über direkte E-Mail bewerben, sind sämtliche Angaben uns gegenüber grundsätzlich freiwillig, aber wir brauchen selbstverständlich aussagekräftige Informationen über Ihre berufliche Qualifikation, damit wir Sie für die jeweils zu besetzende Position berücksichtigen können. Wir verarbeiten die uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses zur Verfügung gestellten Daten zur Abwicklung eben dieses Bewerbungsprozesses. Wenn wir Sie einstellen, überführen wir Ihre Daten in Ihre Personalakte. Anderenfalls bewahren wir sämtliche Bewerberdaten zehn Jahre lang auf, um Bewerber bei zukünftigen Bewerbungen wiederzuerkennen und ihren Werdegang besser nachvollziehen zu können. Wir löschen Ihre Bewerbungsunterlagen allerdings gern, wenn Sie uns dazu auffordern, solange der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

    2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten für den Bewerbungsprozess ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, für die Speicherung Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

  6. Ihre Rechte
    1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
      • Recht auf Auskunft
      • Recht auf Berichtigung oder Löschung
      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
      • Recht auf Datenübertragbarkeit.
    2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
    3. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:
      Rechtsanwalt Frank Stiegler
      Martin-May-Straße 10
      60594 Frankfurt
      Telefon:
      +49 69 96866084
      Fax:
      +49 69 96866083
      E-Mail:
      datenschutz@dg-i.netPublic PGP Key herunterladen